Liebe Simyogis,

endlich darf es weitergehen! Das Land NRW hat entschieden, dass wir ab dem 11.05. wieder öffnen dürfen.

Aber wie ihr euch vorstellen könnt, geht das nicht einfach so ohne Weiteres. Wir werden dabei Einiges beachten und umstellen müssen.

Aus diesem Grund bitten wir euch noch um ein paar Tage Geduld. Wir arbeiten auf Hochtouren, um möglichst schnell zumindest teilweise offline für euch da sein zu können.

Wir planen aktuell am 25. Mai für euch die Türen zu öffnen. Da wir die Yogastunden vor Ort auf maximal 10 - 12 Teilnehmer begrenzen müssen, um den Mindestabstand von 1,5m gewähren zu können, werden wir einen Stundenplan erarbeiten, in dem wir sowohl offline als auch online Kurse anbieten.

So kann jeder Mal in die Schule kommen und besonders Angehörige der Risikogruppe weiterhin von Zuhause Yoga praktizieren.

Bis dahin gilt der aktuelle der Online-Stundenplan.

In der Zwischenzeit stellen wir unser Kurssystem komplett auf digital um, so dass ihr euch online an- und abmelden könnt und wir den Überblick über die Teilnehmerzahl behalten. Alle weiteren Informationen zu unserem neuen digitalen Kurssystem bekommt ihr alle in Kürze.

Wir freuen uns sehr über diesen Lichtblick – auch wenn damit nochmal viel Arbeit verbunden ist und es auch erstmal nicht das Gleiche sein wird wie vorher. Aber wir haben uns ja schon fast an die Situation gewöhnt und wollen uns zum Wohle aller verantwortungsvoll verhalten. 

Nach unserer Landesvorgabe ist es wichtig alle Hygienemaßnahmen einzuhalten, (dazu kommt vor der Wiederöffnung der Yogaschule alles an Infos für euch im Detail). Wir haben die Auflage, keine Hilfsmaterialien zu verleihen, auch keine Matten, es wäre schön, wenn ihr euch alle eine Eigenmatte zulegen könntet. Falls ihr dabei Hilfe braucht, meldet euch gerne.

Wie und wann es genau weitergeht, erfahrt ihr noch von uns. Wir halten euch über alles auf dem Laufenden!

Habt eine schöne Woche. Wir sehen uns erstmal weiterhin online! 

Eure Simyogis