Personal Training & Coaching mit Simona

Wann: 9./10. Juni 2018
Wo: Simyoga (Münster)

 

Personal Training

Personal Training bedeutet, sich individuell auf einen einzelnen Menschen einzustellen und ihn in seinen körperlichen und seelischen Besonderheiten abzuholen. Das Einzeltraining bedarf daher einer großen Bandbreite des Könnens, um sowohl dem nicht mehr ganz beweglichen 80-jährigen als auch dem körperlich durchtrainierten 30-jährigen, der jungen Mutter mit Baby als auch der behinderten Rollstuhlfahrerin gerecht zu werden.

Anhand von Fallstudien besprechen wir den Aufbau individueller Stunden für einzelne Zielgruppen. Besondere Berücksichtigung finden dabei Themen wie:

  • individuelle Stundenplanung
  • intensives Arbeiten mit Hilfsmitteln
  • Umgang mit körperlichen Einschränkungen und Behinderungen, insbesondere Training im Rollstuhl
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Physiotherapeuten etc.
  • Selbstmarketing

Durch das Einzeltraining entsteht eine größere Nähe zwischen Lehrer und Schüler, ohne dass es sich um ein freundschaftliches Verhältnis handelt. Der Kurs schafft einen Reflexionsraum, um dem eigenen Nähe-Distanz-Bedürfnis nachzuspüren. Ziel ist es, ein für Dich und Deinen Schüler stimmiges Verhältnis auch im Einzeltraining zu schaffen.

Coaching

Yoga stößt Veränderung auf vielen Ebenen an. Durch die Arbeit mit dem Körper und dem Atem, dringen auch persönliche Themen an die Oberfläche. Je mehr Kontakt und Vertrauen zwischen Schüler und Lehrer herrschen, desto eher trauen sich Deine Schüler, diese Themen anzusprechen. Welchen Raum eröffnest Du Deinen Schülern, persönliche Aspekte zu teilen und zu bearbeiten in Deinem Unterricht? Wie möchtest Du sie bei mentalen Prozessen begleiten? Wie gehst Du damit um, wenn durch Deinen Unterricht starke Emotionen angesprochen werden?

Coaching bedeutet, auf die individuellen Bedürfnisse Deines Gegenübers einzugehen. Dazu bedarf es der Fähigkeit, diese Bedürfnisse zu erspüren und abzufragen. Körperarbeit ist eine Form des Coachings, die sehr tief geht. Im Körper sind wesentliche Erfahrungen und Emotionen gespeichert. Bewegungen, Berührungen und Positionen können tief sitzende Erlebnisse an die Oberfläche spülen und bearbeitbar machen. Als Coaches und Personal Trainer bist Du aufgefordert, achtsam mit dem umzugehen, was sich zeigt, damit Dein Gegenüber das neue Wissen integrieren kann.

Besonders gefordert bist Du als Lehrer, wenn einzelne Schüler Themen in der Gruppe öffnen. Wie kannst Du den Einzelnen gut begleiten und gleichzeitig der gesamten Gruppe gerecht werden?